Information zur Corona-Impfung

Bitte sorgfältig lesen!




Liebe Patienten,


wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab sofort in der Praxis Coronaimpfungen durchführen können.


Aber:

Auch wir müssen uns bei der Reihenfolge der zu impfenden Personen an die Priorisierung halten. Zunächst können wir nur Personen mit höchster und hoher Priorität (1 bzw. 2) einen Impftermin anbieten. Sollten Sie unsicher sein, welcher Prioritätsgruppe Sie angehören, informieren Sie sich bitte auf dem Schaubild der KVB - z.B. reicht die Diagnose "Diabetes mellitus" alleine nicht aus.


Da wir vorab nicht wissen, welcher Impfstoff jeweils geliefert wird, ist ein Impfstoffwunsch leider nicht möglich. Die Impfstoffzuteilung erfolgt ebenso wie im Impfzentrum nach dem Zufallsprinzip bzw. nach Verfügbarkeit.

Bitte vereinbaren Sie nur einen Termin, wenn Sie mit allen Impfstoffen einverstanden sind, da ein Verfall einer Impfstoffdosis in der aktuellen Situation nicht passieren darf!

Leider erfahren wir auch immer erst kurzfristig, wie viele Impfstoffdosen wir tatsächlich erhalten werden, sodass es sein kann, dass wir bereits zugesagte Impftermine wieder absagen müssen. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Natürlich werden wir uns um einen zeitnahen Ersatztermin bemühen.


Sollten Sie einen Impftermin vereinbart haben, bringen Sie bitte folgende Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben mit:

Aufklärungsmerkblatt für mRNA-Impfstoff UND Vektor-Impfstoff,

Einwilligungserklärung für mRNA- Impfstoff UND Vektor-Impfstoff,

Impfpass und Versichertenkarte (soweit vorhanden)


Am Impftag können aus organisatorischen Gründen nur noch kurze Fragen beantwortet werden - für eine ausführlichere Impfberatung vereinbaren Sie bitte vorab einen separaten Termin.


Die Impfung kann nur durchgeführt werden, wenn Sie pünktlich (am besten 10 Minuten vorher) mit den bereits ausgefüllten Unterlagen zu Ihrem Termin erscheinen.


Bitte beachten Sie, dass 2 Wochen vor oder nach der Corona-Impfung keine andere Impfung erfolgen darf.


Das Führen einer Warteliste ist leider nicht möglich. Wir werden Sie hier an dieser Stelle informieren, ab wann wir welcher Impfgruppe einen Impftermin anbieten können. Bitte sehen Sie unbedingt vorher von Anfragen ab.


Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Impfstoffknappheit einerseits, aber andererseits auch aufgrund der räumlichen Gegebenheiten (es läuft im Gegensatz zum Impfzentrum ja auch der "normale" Praxisbetrieb weiter)   pro Woche nur eine begrenzte Zahl an Impfungen anbieten können. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich auch um einen Termin im Impfzentrum zu bemühen!


Bitte helfen Sie mit, den ohnehin schon riesigen organisatorischen Aufwand im Rahmen zu halten. Lassen Sie uns also gemeinsam daran arbeiten, diese Pandemie endlich hinter uns lassen zu können!

Herzlichen Dank!